CNPV spitze: Platz 6 von 46 im Photon-Modultest

Photovoltaikmodule der Marke CNPV bringen Spitzenleistung. Das bestätigt ein Test der Fachzeitschrift Photon, dessen Ergebnisse in der Februarausgabe veröffentlicht wurden. Bei einem Vergleich der Ertragsdaten von 46 Modellen kam das Modul CNPV-185M auf Platz sechs.

Photovoltaikmodule sollen möglichst viel Strom erzeugen. „Anhand seiner elektrischen Kennwerte lässt sich aber gar nicht genau sagen, wie viele Kilowattstunden es im Jahr wohl zusammenbringt. Das hat PHOTON mit seinem Langzeittest geändert“, schreibt das Magazin. Unter anderem macht es Angaben zum Temperaturkoeffizient, zum Schwachlichtverhalten, zum Ertrag und zur Performance Ratio. Letztere gibt an, „wie viel Prozent des Sonnenlichts das Modul unter Berücksichtigung seines Wirkungsgrades in Strom verwandelt hat. Je höher der Wert desto besser“, erläutert PHOTON.

Das CNPV-Modul brachte es auf 88,8 Prozent.
„Das Testergebnis bestätigt einmal mehr, dass wir mit CNPV auf einen qualitativ hochwertigen, verlässlichen Partner setzen“, betont Peer Uhlemann, Leiter Einkauf der Volthaus GmbH. „Unsere Kunden können sicher sein, dass Komponenten mit optimalen Leistungen auf ihren Dächern installiert sind.“ Volthaus leistet einen zusätzlichen Beitrag zur stetigen Qualitätssicherung: Zweimal im Jahr führt es ein Qualitätsaudit in der Produktion von CNPV durch.  

Die Februarausgabe der Fachzeitschrift Photon bestätigt den Premiummodulen, die das Volthaus bei einem Großteil seiner Anlagen verbaut, hervorragende Qualität.

Photovoltaikmodule von CNPV belegen Platz 6 von 46 im Photon-Modultest.

Die stetige Qualitätskontrolle ist dem Volthaus ein Anliegen: Vor Ort überprüft es regelmäßig den Herstellungsprozess der Module.

Das Volthaus beim Qualitätsaudit in China.

Unsere Unternehmensgruppe