US-Generalkonsul zu Besuch im Volthaus

Bill Moeller anlässlich des US-Car-Treffens in Mainburg

Mainburg, 13. Juli 2013. Anlässlich des US-Car-Treffens auf dem Hopfenfest erwartete die Stadt Mainburg hohen Besuch. Der US-Generalkonsul Bill Moeller, der auch als Schirmherr für das Treffen fungierte, war am Hopfenfest-Samstag zunächst zum Eintrag in das goldene Buch der Stadt geladen worden. Im Anschluss durfte das Volthaus den Konsul stellvertretend für die Mainburger Unternehmen begrüßen. Geschäftsführer Thomas Üffink stellte dem Besuch, der mit Gattin und einer Delegation der Stadt Mainburg in klassischen US-Cars chauffiert wurde, zunächst die Bachner Gruppe mit den Töchtern Volthaus und Sonnenbatterie Center Bayern Mitte vor. Im Anschluss erklärte Sonnenbatterie-Spezialist Jonas Bullemer die brandneuen Features des Speichersystems, die seit der Intersolar Europe in München serienmäßig sind. Am Ende des straffen Terminplans blieb jedoch noch genug Zeit für einen kurzen Austausch und ein Erinnerungsfoto.

Volthaus-Geschäftsführer Thomas Üffink begrüßt den Konsul mit seiner Frau

1. Bürgermeister der Stadt Mainburg Josef Reiser im Gespräch mit Nancy Moeller

MdL Martin Neumeyer (lins) mit US-Generalkonsul Bill Moeller

Auch unser US-Car, der Tesla Roadster befindet sich in bester Gesellschaft

Der Ford Thunderbird, in dem der Konsul chauffiert wurde.

Beim Gruppenbild nahm der Kosul auf der Harley von Geschäftsführer Thomas Üffink Platz.

Ein Abschied auf Zeit - der Konsul versprach, wiederzukommen.

Unsere Unternehmensgruppe