SIEgER 2011.

Ausrichter: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und sozialordnung, Familie und Frauen

Wenn Tanja Graf mit dem Lkw Photovoltaikkomponenten zu Kunden fährt, hört sie des Öfteren die Frage: „Mädel, bist du alleine oder hast du noch jemanden dabei?“ Ähnlich ergeht es ihr im Warenlager. „Manche Lieferanten trauen mir das Staplerfahren nicht zu“, lacht sie. Dabei steht sie ihren männlichen Kollegen in nichts nach: Die Leiterin des Volthaus-Lagers weiß, wie und wo sie anpacken muss, hat handwerkliches Geschick und fährt vom Gabelstapler bis zum Lkw alles. 
Tanja Graf ist ein Beispiel, dass von der Chancengleichheit in Unternehmen beide Seiten profitieren. Das Volthaus erhielt für seine Maßnahmen in diesem Bereich den Titel „Regional-SIEgER Niederbayern 2011“ der Bayerischen Staatsregierung, den Ministerin Christine Haderthauer in München offiziell verlieh.
Geschäftsführerin Sabine Bachner nahm den Preis in Empfang. „Ob Lageristin, Teamassistent, Controllerin – Positionen besetzen wir geschlechterunabhängig nach Kompetenzen. Wir freuen uns sehr über die Bewertung der Jury. Chancengerechtigkeit ist ein zentraler Teil unserer Philosophie“, sagte sie.

SIEgER 2011

Geschäftsführerin Sabine Bachner mit Staatsministerin Christine Haderthauer

Geschäftsführerin Sabine Bachner mit Staatsministerin Christine Haderthauer

Unsere Unternehmensgruppe